Die Produktion


Die Verarbeitung
Ebenso wichtig wie die Qualität und die Herkunft des Rohstoffes sind die Verarbeitungsmethoden. Angefangen bei der Einsalzung, Bei der Verantwortliche und seine Assistenten das Salz auf die Schinken ausstreuen und einmassieren, um damit die Absorption zu fordern, über den Ruheprozess, das Waschen bis hin zum Trocknen wird alles auf handwerklicher Basis durchgeführt. Wie man im "Hause" Branchi genau weiss, garantiert eine ununterbrochene Beziehung zwischen Mensch und Erzeugnis das Vollkommene Gelingen eines Schinkens.


Der Einsalzung
Die Ablagerung
 Letzter Bestandteil dieses perfekten Rezeptes, welches uns noch heute ermöglicht, ein über lange Zeit hinweg unverändertes Erzeugnis zu genießen, ist die Ablagerung. Während dieser langen Zeitdauer ist es wieder einmal die Erfahrung des Menschen, die eingreift, um eine genaue Bezierung zwischen Feuchtigkeit, Temperatur und Lüftung herzustellen und somit die richtige Reife in Bezug auf Weicheit, Wohlgeruch, Geschmack und Milde zu erhalten. All das trägt dazu bei, das Erzeugnis, das auf unsere Tische kommt, zu schätzen.


Die Ablagerung